• 10.jpg
  • 15.jpg
  • 20.jpg
  • 25.jpg
  • 30.jpg
  • 35.jpg
MENU

Genussreise Patagonien

Highlights

Trekking Reise zwischen Argentinien und Chile
Weite Landschaften, karge Bergmassive, abenteuerliche Nationalparks, einmalige Naturschauspiele, offenherzige Menschen und herzhafte Nationalgerichte – ein wahrerer Genuss durch und durch.

Highlights:

  • Kuliniarische Spezialitäten der verschiedenen Regionen
  • atemberaubende Landschaften
  • Kultur- und Naturerlebnis

Helmut (3)

Programm

Programm:

Anreise: Montag, Flug: München - Santiago de Chile

  1. Tag: Dienstag, Ankunft in Santiago
    Transfer zum Hotel im Zentrum, kleiner Stadtrundgang in der zu dieser Zeit sommerlich warmen Stadt. Wir flanieren in der Innenstadt Santiagos
    und nehmen unser Mittagessen im Zentrum ein. Übernachtung im Hotel.
    (Essen und Getränke nicht inbegriffen)
  2. Tag: Mittwoch, Punta Arenas und Puerto Natales
    Der Flug von Santiago nach Punta Arenas bringt uns vom Herzen Chiles in die südlichste Stadt des Landes. Mit dem Bus geht es weiter zu der am Meer gelegenen Kleinstadt Puerto Natales. Unterwegs besuchen wir eine der größten Pinguin- Kolonien Chiles, ein unvergesslicher erster Höhepunkt. Bezug des Hotels in Puerto Natales und kurzer Besuch des Zentrums. Übernachtung im Hotel.
    (Mittagessen und Abendessen nicht inbegriffen)
  3. Tag: Donnerstag, Mirador del Payne
    Heute fahren wir mit dem Bus von Puerto Natales nach Mirador del Payne. Auf dem Weg dorthin besichtigen wir die Höhlen von Milodon.
    (Frühstück, Mittag- und Abendessen inbegriffen)
  4. Tag: Freitag,  Lago Grey
     Wir verlassen unser Kleinod und wandern durch eine typisch chilenische Landschaft zur Laguna Verde. Von dort geht es weiter bis zur Weber Brücke. Transfer und Übernachtung in der hosteria Lago Grey.
    (Frühstück, Mittag- und Abendessen inbegriffen)
  5. Tag Samstag, Gletscher Grey–Paine Grande
    Die Schifffahrt über den wilden Lago Grey bringt uns an die Gletscherzunge des mächtigen Grey-Gletschers. An seiner wuchtigen Stirnseite entlang werden wir mit kleinen Booten (Zodiacs) bis zum Refugio Grey gebracht. Wir besuchen den riesigen Gletscherabbruch und bekommen einen ersten Eindruck des immensen
    Inlandeises. Die nun folgende Wanderung von 4 Stunden bringt uns an den türkisfarbenen, märchenhaften Pehoe-See. Die Wanderung ist einfach und es sind nicht viele Höhenmeter zu überwinden. Wer es wünscht, kann sich in der Paine Grande Hütte einen Schlafsack mieten und nur den Leintuchschlafsack mitbringen. Das Rucksackgewicht wird dadurch erheblich verringert. Unterkunft in der Paine Grande Hütte (ex. Pehoehütte) in 6-Kajütenbett-Zimmern.
    (Frühstück, Mittag- und Abendessen inbegriffen)
  6. Tag Sonntag, Cuernoshütte
    Am Fuße der Paine-Türme, Wahrzeichen des Paine-Parks, und an wildromantischen Seen vorbei, wandern wir  in das Gebiet Cuernos. Dabei besuchen wir das French Tal und besichtigen dessen eindrucksvollen Granit Wände. Weiter geht es dann gemütlich bis zur in Cuernoshütte. Unterkunft in der Cuernoshütte. Lassen sie sich von der Unterkunft überraschen...
    (Frühstück, Mittag- und Abendessen inbegriffen)
  7. Tag Montag, Chilenohüttte
    Wir wandern im gemütlichen Tempo und leichtem Gepäck dem Nordenskjoeld See entlang durch abwechslungsreiche Landschaft bis zur Chilenohütte, die am Fuße der Paine Türme liegt. Unterkunft in der Chilenohütte.
    (Frühstück, Mittag- und Abendessen inbegriffen)
  8. Tag: Dienstag, Torres del Paine
    Heute erklimmen wir zu Fuß den Sockel der Paine-Türme. Die imponierende Aussicht auf die grandiosen Torres del Paine kann man jedoch erst am Schluss der etwas anspruchsvolleren Wanderung voll und ganz genießen. Trotz des gemächlichen Marschtempos steht uns hier ein hartes Stück Arbeit bevor. Wer es jedoch gemütlicher haben möchte, kann jederzeit problemlos zur Hosteria Torre del Paine absteigen. Die anschließende Fahrt am späteren Nachmittag bringt uns ganz in den östlichen Rand des Parks, in die auf Privatgrund gelegenen Lodge Cerro Guido. Unterkunft in der Cerro Guide Lodge.
    (Frühstück, Mittag- und Abendessen inbegriffen)
  9. Tag: Mittwoch, Aufenthalt auf der Lodge Cerro Guido – Tag zur freien Verfügung
    Auf dieser Lodge haben Sie verschiedene Möglichkeiten, den freien Tag zu verbringen. Sie können einen Ausritt zu Pferd machen. Sie können aber auch die Lodge besichtigen, die für uns Europäer viele unbekannte Gerätschaften und Sehenswürdigkeiten birgt. Wer aber nur dem «dolce far niente» huldigen möchte, kann einfach die Aussicht auf die Paine Türme, dieses Mal von Osten, und die Cuernos-Berge genießen. Mit ihren 150.000 Hektaren gehört die Lodge zu den ganz großen Betrieben Patagoniens. Sie ist zum einen ein wichtiger Arbeitsort für die einheimische Bevölkerung und zum anderen zeigt sie uns wie die Menschen im südlichsten Teil Patagoniens leben.
    (Frühstück, Mittag- und Abendessen inbegriffen)
  10. Tag: Donnerstag, Reise nach El Calafate am Lago Argentino
    Wir verlassen Chile und gelangen mit dem Bus in einer ca. 5 Stunden dauernden Fahrt nach El Calafate, in das benachbarte Argentinien. El Calafate ist nicht nur eine der typisch argentinischen pulsierenden Städte, sondern vor allem auch Ausgangspunkt zum Perito Moreno-Gletscher und weiteren Sehenswürdigkeiten der Umgebung. Unterkunft im Hotel El Calafate.
    (Frühstück, Mittag- und Abendessen inbegriffen)
  11. Tag: Freitag, Perito Moreno Gletscher–Calafate–El Chalten am Rio Fitz Roy
    Es steht uns ein anstrengender Tag und eines der größten Naturschauspiele dieser Gegend bevor. Mit dem Bus gelangen wir zum Perito Moreno-Gletscher, dessen Zunge normalerweise in einem ausgedehnten Schmelzwassersee endet. Immer wieder stößt der Gletscher jedoch bis ans gegenüberliegende Ufer vor, sodass zwei Seen entstehen und der Seeabfluss unterbrochen wird, bis der Rückstau unter Auslösung einer Flutwelle mit großer Wucht die Eisbarriere zu demolieren vermag. Eine tägliche Attraktion ist das Kalben des Gletschers in den See. Rückfahrt nach El Calafate. Unterkunft im Hotel in El Calafate.
    (Frühstück inbegriffen)
  12. Tag: Samstag, El Chalten Eco Camp
    El Chalten, lange ein mystischer Ort für Bergsteiger, ist zu einem Goldgräberort für naturliebende Touristen geworden. Nicht zuletzt wegen des patagonischen Inlandeises, das hier leicht betreten werden kann, besitzt die Region etwas Mystisches, Sagenumwobenes.
    Wir fahren mit dem Bus zum Eco Camp.
    Unterkunft im Eco Camp.
    (Abendessen inbegriffen)
  13. Tag: Sonntag, Laguna de los Tres
    Vom Eco Camp wandern wir zur bezaubernden Laguna des los Tres. Dort haben Sie die Möglichkeit weiter zum Thorwood Camp zu wandern und dort zu übernachten oder wieder zurück nach El Chalten zum Eco Camp zu wandern.
    Unterkunft Eco Camp / Thorwood Camp.
    (Frühstück, Mittag- und Abendessen inbegriffen)
  14. Tag: Montag, Viedma Ice Trek
    Heute unternehmen wir die gemütliche Viedma Ice Trek Exkursion.
    Unterkunft im Hotel in El Chalten.
    (Frühstück und Mittagessen inbegriffen)
  15. Tag: Dienstag, Laguna Capri
    Wir wandern auf gemütlichen Pfaden zur Laguna Capri. Dieser befindet sich am Fuße des Berges Fitz Roy, welcher sich malerisch im See spiegelt. Für einen alternativen Weiterweg können wir entlang des Rio Blanco wandern, der zu einem krönenden Abschluss unserer Trekkingreise führt.
    Unterkunft im Hotel in El Chalten.
    (Frühstück inbegriffen)
  16. Tag: Mittwoch, El Chalten – El Calafate – Buenos Aires
    Fahrt zum Flughafen nach El Calafate und Flug nach Buenos Aires.
    Dort angekommen besichtigen wir die schöne Innenstadt und lassen den Abend bei einer traditionellen Tangoshow und köstlichem Abendessen ausklingen.
    Unterkunft in Buenos Aires.
  17. Tag: Donnerstag, Heimreise
  18. Tag: Freitag, Ankunft in München

Infos

Alle Infos im Überblick

18 Reisetage

Teilnehmerzahl
min.3/max.5 Personen

Termine und Preise pro Person
Gruppe Termin Preis im DZ/Mehrbettz. Preis im EZ
Nr.   (inkl. 22% MwSt.) (inkl. 22% MwSt.)
1 Dezember 2015 8.858,00 € 9.743,00 €
2 Januar 2016 8.858,00 € 9.743,00 €


Voraussetzungen
Kondition für bis zu 6 Stunden Gezeit am Tag. Trittsicherheit, Schwindelfreiheit.

Ausrüstung
Rucksack 40 l, warme Trekkingbekleidung und - schuhe, bequeme Freizeitbekleidung, Sonnenschutz, Regenschutz.

Eingeschlossene Leistungen:

  • alle Hotelübernachtungen im DZ im oben genannten Programm
  • Cabañas in Cuernos (Basis DZ) wenn verfügbar, ansonsten in Hütten
  • alle Hüttenübernachtung (in Mehrzimmerbetten oder Lager )
  • alle Speisen laut Programm
  • alle Getränke während der Box-Lunches
  • Arc Alpin Guide (Helmut Kritzinger)
  • Alle Flüge laut Plan    
  • private Fahrzeuge inkl. Treibstoff
  • 1 privaten deutschsprachigen (oder Englisch) AZIMUT Guide ab Punta Arenas Flughafen vom 2. Tag an bis zum 10. Tag
  • Fahrer (Spanisch sprechend)
  • Kosten für Fahrer und Guide
  • Bootfahrten und –Ausflüge inkl. Gepäcktransport
  • Eintrittsgelder


Im Preis nicht enthalten

  • Speisen und Getränke, welche nicht im Programm angegeben sind
  • Alle Extra-Aktivitäten, wie Reitausflüge etc.
  • Eigene Ausrüstung und Bekleidung
  • Persönliche Versicherungen
  • Alternative Besuche von Naturparks oder anderen Sehenswürdigkeiten
  • Alle anderen Services, welche nicht genannt wurden

 



Programmänderungen aus Sicherheitsgründen sind dem Bergführer vorbehalten.



Termine


Preis
ab 8.858,- €

Schwierigkeitsgrad
leicht - mittel

Weitere Touren


     

  • << zurück

    ARC ALPIN TRAVEL
    Schlernstrasse 20
    I-39050 Völs am Schlern (BZ)
    Dolomiten - Südtirol - Italien
    Tel: +39 338 200 33 88
    Fax: +39 (0)471 726 020
    www.arcalpin.it
    info@arcalpin.it

    Bergführer Südtirol / Dolomiten
    Schlern, Seiseralm, Völs, Seis, Kastelruth, Tiers

    Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bereiten. Außerdem werden auch Cookies von Dritten verwendet, um Ihnen personalisierte Werbenachrichten zu senden. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.